Allgemeine Geschäftsbedingungen der SinnLeffers GmbH für Onlineshop und Fashion Card

I. AGB SinnLeffers Onlineshop

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen aus dem SinnLeffers Onlineshop gelten ausschließlich die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Vertragspartner

Vertragspartner für alle Bestellungen aus dem SinnLeffers Onlineshop ist die

SinnLeffers GmbH
Batheyer Straße 115-117
58099 Hagen

Handelsregister: Amtsgericht Hagen HRB 9225

UStID-Nr.: DE 287 836 442

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Patrick Feller
Geschäftsführer: Abraham Nette
Generalbevollmächtigter: Karsten Oberheide

Kontakt:     onlineshop@sinnleffers.de

Telefon:     02331 – 1869 111

3. Liefergebiet

Lieferungen erfolgen ausschließlich an Adressen innerhalb Deutschlands und auch die Rechnungsanschrift muss innerhalb der Bundesrepublik Deutschland liegen.

4. Zustandekommen des Vertrages

4.1
Die Warenpräsentation auf der Internetseite www.sinnleffers.de stellt kein rechtlich verbindliches Angebot dar, sondern eine Einladung, Bestellungen aufzugeben.

Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ geben Sie ein verbindliches Kaufvertragsangebot bezüglich der auf der Bestellseite im Warenkorb aufgeführten Artikel ab. Bitte überprüfen Sie vorher Größe, Menge und Preis und nehmen Sie erforderlichenfalls Korrekturen vor. SinnLeffers ist berechtigt, Ihre Bestellung abzulehnen. Ein Kaufvertrag kommt noch nicht mit Eingang Ihrer Bestellung zustande.

4.2.   
Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie zunächst eine automatisierte E-Mail, in der wir Ihnen den Eingang der Bestellung bestätigen und in der die Einzelheiten Ihrer Bestellung noch einmal aufgeführt werden. Ferner werden Sie darin über das Verbrauchern zustehende 14tägige Rückgaberecht belehrt. Bitte beachten Sie: Diese Bestätigungs-E-Mail stellt noch nicht die Annahme Ihres Angebots dar.

4.3.   
Der Kaufvertrag kommt erst mit unserer Versandbestätigung zustande, die wir Ihnen gesondert per E-Mail zusenden.

Die Versandbestätigung erfolgt innerhalb von zwei Werktagen nach Eingang Ihrer Bestellung. Wir behalten uns vor, Ihre Bestellung nicht anzunehmen. In diesem Falle werden wir Sie hierüber innerhalb von zwei Werktagen nach Eingang Ihrer Bestellung unterrichten.

Folgende technische Schritte führen zu einer Bestellung:

Durch Anklicken des Buttons „in den Warenkorb“ legen Sie den Artikel, den Sie kaufen möchten, in Ihren virtuellen Warenkorb. Dessen Inhalt können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons „Warenkorb“ ansehen. Die ausgewählten Produkte werden dort in einer Bestellübersicht zusammengefasst. Durch Anklicken des Buttons „löschen“ können Sie den Artikel wieder aus dem Warenkorb entfernen.

Durch das Betätigen des Buttons „Kaufen“ auf der Seite 4 „Bestellen“ werden Ihre Bestelldaten sowie Ihre persönlichen Daten an uns gesendet. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Eingaben bis zum Bestätigen des Buttons „Kaufen“ zu korrigieren.

Für den Vertragsabschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

5. Vertragstext

Sofern Sie über ein Kundenkonto verfügen, wird der Vertragstext bei uns gespeichert und ist über die Funktion „Mein Konto“ nach Abschluss der Bestellung abrufbar. Bei Kunden, die nicht über ein Kundenkonto verfügen, wird der Vertragstext nach Abschluss der Bestellung gespeichert, ist aber nicht abrufbar. Der Vertragstext kann nach dem Absenden ausgedruckt werden.

Ihre Bestelldaten und die Rückgabebelehrung werden Ihnen auch per E-Mail zugesandt.

6. RÜCKGABEBELEHRUNG

Rückgabebelehrung
Wenn Sie als Verbraucher kaufen, d.h. die Bestellung zu einem Zweck erfolgt, der weder Ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden kann, gilt für Sie ein 14tägiges Rückgaberecht, über das wir Sie nachfolgend Belehren:

Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angaben von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 2 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

Pakete:
Hermes Fulfilment GmbH
c/o SinnLeffers GmbH
Betrieb Löhne
Schillenbrink 4-6
32584 Löhne

Brief:
SinnLeffers GmbH
Postfach 20 12 29
18073 Rostock
Fax:        02331 – 1869 111
E-Mail:    onlineshop@sinnleffers.de

Rückgabefolgen:
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

ENDE DER RÜCKGABEBELEHRUNG

Ausschluss des Rückgaberechts
Das Rückgaberecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

1. zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten wurde;

2. zur Lieferung von Audio- und Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind;

3. zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

7. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der SinnLeffers GmbH.

8. Mehrwertsteuer

Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

9. Versandkosten

Die Versandkosten betragen 3,95 € pro Bestellung.

Die für Ihre Bestellung anfallenden Versandkosten werden im Warenkorb und während des Bezahlprozesses nochmals deutlich ausgewiesen.

10. Zahlungsbedingungen

Der Kaufpreis wird mit Zustandekommen des Kaufvertrages fällig, d.h. mit Zugang der Versandbestätigung bei Ihnen. Sie können im Verlauf des Bestellvorgangs zwischen den nachfolgend aufgeführten Zahlungsmöglichkeiten wählen. Wir behalten uns vor, die Nutzung der zur Verfügung stehenden Zahlarten individuell zu beschränken.

Falls Sie einzelne Positionen oder auch die gesamte Bestellung retournieren, erstatten wir die Gutschrift immer über das bei der Bestellung gewählte Zahlungsmittel. 

Wir prüfen für alle Transaktionen Ihre Bonität auf Basis mathematisch-statistischer Vorgaben, um Ihnen dann entsprechend unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen Zahlarten anzubieten, die aufgrund der Bonitätsprüfung nach unserer Auffassung vertretbar erscheinen. Hierzu übermitteln wir Daten wie Ihren Namen, Ihre Anschrift gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes an die Firmen Infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden und die Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Gasstraße 18, 22761 Hamburg. Wir verwenden die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls für eine Entscheidung darüber, welche Zahlungsart wir Ihnen anbieten. Bei Problemen in der Adressprüfung, negative Bonitätsprüfung oder noch offener Forderungen aus vorherigen Geschäftsbeziehungen kann es dazu kommen, dass Ihnen die Zahlarten Rechnung und Lastschrift nicht angeboten werden. Die Bonitätsprüfung kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet werden und in deren Berechnung u.a. Anschriftendaten einfließen. Mit Ihrer Anerkennung unserer AGB stimmen Sie einer Bonitätsprüfung zu, die wir uns auch bei weiteren Bestellungen vorbehalten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit auf Nachfrage bei uns einsehen und ggf. mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.


10.1.  Zahlung per Paypal
Paypal ist ein Online-Zahlungsservice, der Ihnen eine sichere, einfache und schnelle Bezahlung ermöglicht. Bei der Auswahl der Zahlungsart Paypal werden Sie automatisch auf Ihre Paypal-Seite weitergeleitet. Dort tätigen Sie die Zahlung und erhalten im Anschluss eine Bestätigung per E-Mail. Der Versand der Ware erfolgt unmittelbar nach erfolgreicher Zahlung.

Falls Sie einzelne Positionen oder auch die gesamte Bestellung retournieren, erfolgt die Rückbuchung des Guthabens auf Ihr Paypal-Konto.

Um diesen Service nutzen zu können, ist es erforderlich, bei Paypal angemeldet bzw. registriert zu sein. Falls Sie bei Paypal noch nicht angemeldet sind, können Sie sich hier www.paypal.de ein Paypal-Konto einrichten.

10.2.  Zahlung per Kreditkarte
Wir akzeptieren die Kreditkarten Visa, MasterCard und Amex.
Mit dem Absenden Ihrer Bestellung wird der Rechnungsbetrag auf Ihrer Kreditkarte reserviert (sog. Autorisierung). Die tatsächliche Abbuchung erfolgt erst bei Versand der Ware. Falls Sie einzelne Positionen oder auch die gesamte Bestellung retournieren, erstatten wir Ihnen das entstandene Guthaben auf Ihr Kreditkartenkonto.

Aufgrund Ihrer mit Kreditinstituten oder anderen Institutionen geschlossenen Vereinbarungen gelten zum Teil unterschiedliche Fristen bei der Rückerstattung. Diese können – je nach Kreditkarteninstitut – bis zu 28 Tage nach Verbuchung der Retoure betragen. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Geschäftsbedingungen Ihres Kreditkarteninstituts.

10.3. Zahlung per elektronischem Lastschriftverfahren
Zur Zahlung per Bankeinzug (Elektronisches Lastschriftverfahren / ELV) beauftragen Sie die SinnLeffers GmbH, den Zahlungsbetrag in vollem Umfang von Ihrem Konto abzubuchen. Die tatsächliche Abbuchung erfolgt erst beim Versand der Ware.

Für die Beauftragung benötigen Sie lediglich ein deutsches Girokonto und folgende Daten:
- Name und Adresse des Kontoinhabers
- Kontonummer
- Bankleitzahl

Falls die Zahlung wegen nicht ausreichender Kontodeckung abgelehnt wird, werden Ihnen die daraus resultierenden Kosten in Rechnung gestellt.

Falls Sie einzelne Positionen oder auch die gesamte Bestellung retournieren, erfolgt die Rückbuchung des Guthabens auf Ihr Girokonto.

10.4. Kauf auf Rechnung
SinnLeffers bietet Ihnen im Onlineshop das Bezahlen mittels Rechnung an.

Bitte beachten Sie, dass die angegebene Rechnungsanschrift bei Kauf auf Rechnung Ihrer Privatadresse entsprechen muss. Die Rechnung ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware durch Überweisung zu zahlen. Die Bankverbindung lautet:
Bank:        Postbank Dortmund
Konto-Nr.: 83191468
BLZ:          44010046
IBAN:        DE85 4401 0046 0083 1914 68
BIC:          PBNK DE FF 440

Haben sie bereits den vollen Rechnungsbetrag Ihrer Bestellung beglichen und schicken doch etwas retour, erstatten wir Ihnen das entstandene Guthaben auf Ihr angegebenes Bankkonto.

Wurde die Überweisung noch nicht veranlasst, ziehen Sie einfach den Betrag der retournierten Ware von der Gesamtrechnungssumme ab.

Damit Ihre Zahlungen immer einwandfrei den richtigen Bestellungen zugeordnet werden können, überweisen Sie am besten für jeden Auftrag separat und achten dabei auf die vollständige Angabe des Verwendungszwecks, bestehend aus Ihrer Auftrags- und Kundennummer.

11. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften. Gesetzliche Gewährleistungsansprüche verjähren nach zwei Jahren, wenn Sie als Verbraucher kaufen. Verwenden Sie die bestellte Ware für Ihre eigene gewerbliche oder selbstständige berufliche Tätigkeit, verjähren Ihre Ansprüche aus den gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen nach einem Jahr.

Sollten im Einzelfall zusätzliche Garantien ausgelobt werden, bleiben Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte hiervon unberührt.

12.

Der Verkauf sämtlicher Produkte erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.

13.

Bedingt durch unterschiedliche Bildschirm-, Grafik- und/oder Druckereinstellungen ist bei den Bildern und Farben der Produkte, die der Kunde auf seinem Bildschirm sieht, eine vollständige Übereinstimmung mit der Wirklichkeit nicht immer zu gewährleisten.

II. Allgemeine Geschäftsbedingungen für die SinnLeffers FashionCard

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der SinnLeffers GmbH (SinnLeffers) regeln die kostenlose Teilnahme des Kunden an unserem Fashion Card Kundenkartenprogramm. Mit Abschluss des Kundenkartenvertrages erhält der Kunde auf Grundlage dieser AGB eine Kundenkarte mit der Bezeichnung Fashion Card. Kunde im Sinne dieser AGB ist der Inhaber einer Hauptkarte (Fashion Card, Fashion Card Gold) und der Inhaber der Partner Card. Teilnehmen kann jede natürliche Person, die das 18. Lebensjahr vollendet hat. Eigentümer der Fashion Card (bzw. Fashion Card Gold und Partnerkarte) bleibt SinnLeffers.

Kundenkartenvertrag:
Der Kunde ist verpflichtet, die Antragsunterlagen vollständig und richtig auszufüllen. Die Abgabe des Antrags stellt das Angebot des Kunden an SinnLeffers auf Abschluss des Kundenkartenvertrages dar. Mit Aushändigung der Fashion Card an den Kunden durch SinnLeffers kommt der Kundenkartenvertrag zustande. Berechtigter aus dem Kundenkartenvertrag ist ausschließlich der Hauptkarteninhaber (nachfolgend: Karteninhaber). Die Fashion Card ist nicht auf Dritte übertragbar.

Kundenkartenkonto:
1.   
Mit Abschluss des Kundenkartenvertrages richtet SinnLeffers für den Karteninhaber ein Kundenkartenkonto ein. Das Geschäftsjahr des Kundenkartenvertrages beginnt am 01.08. und endet am 31.07. des Folgejahres. Auf dem Kundenkartenkonto werden für das jeweilige Geschäftsjahr neben den notwendigen personenbezogenen Daten die unter Vorlage der Fashion Card getätigten Einkaufsumsätze des Karteninhabers oder des Inhabers der Partnerkarte des laufenden Geschäftsjahres sowie der aktuelle Stand des Bonus unter Beachtung des Datenschutzes gespeichert.

2.   
Umsatz im Sinne des Kundenkartenkontos ist ausschließlich der unter Vorlage der Fashion Card oder der Partner Card getätigte und vollständig bezahlte Einkauf. Jeglicher Einkauf unter Vorlage der Partner Card wird ausschließlich dem Kundenkartenkonto gutgeschrieben. Einkäufe, die ohne Vorlage der Fashion Card getätigt werden, werden auf dem Kundenkartenkonto nicht gebucht. Eine "nachträgliche" oder "rückwirkende" Vorlage der Kundenkarte ist nicht möglich. Der auf dem Kundenkartenkonto erfasste Umsatz ist nicht auf Dritte übertragbar und steht ausschließlich dem Karteninhaber zu. Dienstleistungen, die über SinnLeffers in Anspruch genommen werden, gelten nicht als Umsatz.

3.   
Umsätze, die durch den Erwerb von Geschenkgutscheinen, durch die Inanspruchnahme der Änderungsschneiderei und den Kauf bereits reduzierter Artikel des SinnLeffers Sortiments erzielt werden, sind vom Kundenkartenprogramm ausgenommen. Bei gesetzlich zulässiger oder vereinbarter Rückabwicklung (Vertragsaufhebung, Anfechtung, Rücktritt, Umtausch etc.) eines Kaufes sowie bei Fehlbuchungen oder Missbrauch hat SinnLeffers das Recht, das Kundenkonto des Karteninhabers entsprechend negativ zu belasten und Buchungen rückgängig zu machen.

Bonusstaffel-System:
1.   
Anhand der im Geschäftsjahr ordnungsgemäß erfassten Umsätze wird dem Karteninhaber ab einem Mindest-Jahresumsatz von 201 € ein umsatzabhängiger Bonus gewährt. Erreichen der Karteninhaber und sein Partner die Umsatzgröße von 200 € im jeweiligen Geschäftsjahr nicht, werden die bis dahin erfassten Umsätze zum Ende des Geschäftsjahres gelöscht. Ein Anspruch auf die Erteilung eines Bonus besteht in diesen Fällen nicht, auch wenn es sich lediglich um ein Rumpfgeschäftsjahr handelt.

2.   
Der Bonus berechnet sich wie folgt: Bei einem Umsatz von 201,00 € bis 1.000,00 € beträgt der Bonus 1 %, von 1.001,00 € bis 1.500,00 € beträgt der Bonus  3 % und ab 1.501,00 € beträgt der Bonus 5 %. Der Bonus wird gewährt auf den bezahlten Einkaufswert (Umsatz) in dem jeweiligen Geschäftsjahr, ausgewiesen in €, kaufmännisch gerundet.

Einlösung des Bonus:
1.   
Der im Laufe eines Geschäftsjahres (01.08.–31.07.) erwirtschaftete Jahresbonus kann ab einer Mindesthöhe von 5 € (Mindestbonus) vom Karteninhaber im folgenden Geschäftsjahr jeweils ab dem 1.09. mit dem/den nachfolgenden Wareneinkauf/-käufen unter Vorlage der Fashion Card an der Kasse eingelöst werden. Eine Barauszahlung des Bonus ist nicht möglich.

2.   
Soweit der Karteninhaber und/oder sein Partner den Mindestbonus von 5 € zum Ende des jeweiligen Geschäftsjahres nicht erreichen, wird der bis dahin erwirtschaftete Bonus in das Folgegeschäftsjahr vorgetragen und fortgeführt. Dies gilt nicht, wenn der Mindest-Jahresumsatz von 200 € nicht erreicht wird.

3.   
Soweit der Bonus auf Antrag des Kunden mit einem Einkauf bei SinnLeffers verrechnet wird, werden die gespeicherten Umsätze des Geschäftsjahres und der bis dahin gutgeschriebene Bonus gelöscht.

4.   
Der aus dem Bonus gewährte Rabatt steht allein dem Inhaber der Hauptkarte zu.
 
5.   
Der Anspruch auf Einlösung des Bonus (Verrechnung) verjährt zum Ablauf des zweiten Geschäftsjahres, nachdem der Jahresbonus entstanden ist.

Auswahl Service (in den Filialen der SinnLeffers GmbH):

Nutzt der Kunde den Auswahlservice, so bleibt die gelieferte Ware bis zur vollständigen Bezahlung durch den Kunden im Eigentum von SinnLeffers. Der Auswahl-Service kann nicht mit der vorläufigen Fashion Card und auch nicht im Onlineshop genutzt werden.

Kartenverlust / Kartenmissbrauch:

Stellen Sie einen Kartenverlust oder einen Kartenmissbrauch fest, benachrichtigen Sie bitte unverzüglich das Fashion Card-Service Center (Anschrift nachfolgend). Ein Kartenmissbrauch liegt insbesondere vor, wenn die Karte nicht vertragsgemäß verwendet wird. Für Schäden, die infolge einer schuldhaft unterbliebenen oder verspäteten Benachrichtigung entstehen, haftet SinnLeffers nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. SinnLeffers sperrt die Fashion Card, wenn SinnLeffers der Kartenverlust oder der Kartenmissbrauch bekannt wird.

Kündigung des Kartenvertrages:

Der Inhaber oder der Partner können jederzeit die Fashion Card / Partner Card durch eine Erklärung in Textform kündigen. Die Erklärung ist zu richten an die SinnLeffers GmbH - Fashion Card-Service Center, Kontaktdaten untenstehend. Der Kündigungserklärung steht die Rückgabe der Kundenkarten an SinnLeffers Fashion Card-Service Center gleich. Mit Kündigung der Kundenkarte verliert auch die Partnerkarte ihre Gültigkeit.  Die Kündigung lässt den Bonus unberührt, er ist innerhalb von drei Monaten nach Zugang der Kündigungserklärung des Kunden einzulösen. Nach Ablauf dieser Frist verfällt der Bonus. SinnLeffers ist berechtigt, den Kundenkartenvertrag mit einer Frist von drei Monaten zum Schluss eines Geschäftsjahres durch eine Erklärung in Textform gegenüber dem Kunden zu kündigen. Ein Bonus ist durch den Kunden bis zum Ende des Geschäftsjahres, in welchem die Kündigung wirksam wird, einzulösen. Danach verfällt der Bonus.

Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt vorbehalten. Erfolgt die Kündigung und hat SinnLeffers den wichtigen Grund zur fristlosen Kündigung des Kunden zu vertreten, so finden die Regelungen zur ordentlichen Kündigung, zur Einlösung und Verfall des Bonus Anwendung. Kündigt SinnLeffers den Kundenkartenvertrag aus wichtigem Grund, erlischt der Bonus zum Ende des Geschäftsjahres, in welchem die Kündigung durch SinnLeffers in Textform erklärt worden ist.

Erklärungen des Kunden sind ausschließlich zu richten an die

SinnLeffers GmbH
Fashion Card-Service Center
Postfach 92 01 54
90266 Nürnberg

Hotline-Telefon: +49 (0) 2331 / 1869111*
Hotline-Fax:       +49 (0) 2331 / 1869111

fashioncard@sinnleffers.de
www.sinnleffers.de

*Verbindungspreis entspricht Anrufen ins dt. Festnetz. Mobilfunknetz ggfs. abweichend.


Schliessen x

Bitte füllen Sie alle gekennzeichneten Pflichtfelder (*) aus.